Mit Kartonpressen die Karton- und Wellpappenabfälle optimieren

23.11.2021

Kartonagen gehören zu den häufigsten Abfallstoffen in Unternehmen. Sie fallen sowohl bei der Warenanlieferung als auch bei der eigenen Produktion und Logistik in Form von Verpackungsmaterial an. Die Entsorgung von Kartonagen ist vor allem aufgrund des enormen Platzbedarfs eine Herausforderung. Mit einer Kartonpresse lösen Sie diese Situation effizient und effektiv. 

Wie funktioniert eine Kartonpresse? 

Die Funktionsweise der Pressen ist recht simpel. Die Geräte verfügen über eine Einfüllklappe, in die die Kartonagen, Schachteln und anderen Pappabfälle gegeben werden. Eine vorherige Zerkleinerung ist nicht notwendig. Sobald die Einfüllkammer gefüllt ist, beginnt die Presse mit dem Verdichtungsprozess. Sie haben die Wahl zwischen Systemen, die automatisch mit dem Verdichten beginnen, und Kartonpressen mit manueller Steuerung. 

Welche Bauformen gibt es bei Kartonpressen?

vorteile durch den einsatz von ballenpressen

Zunächst wird bei den Pressen nach der Grösse der Systeme unterschieden. Es gibt platzsparende Kleinpressen, multifunktionale mittelgrosse Pressen sowie Grosspressen für die Industrie. Jedes System hat spezifische Eigenschaften sowie bestimmte Einsatzbereiche. 

Bei den Kleinpressen handelt es sich meist um Vertikalpressen. Der Vorteil dieser Geräte ist die kompakte Bauform. Der Pressvorgang findet direkt im Gerät statt, sodass kein zusätzlicher Platz in Anspruch genommen wird.  

Vertikalpressen sind vor allem für den Einzelhandel und das Gewerbe konzipiert. Sie sorgen für Ordnung im Ein- und Ausgangsbereich von Waren. Vertikalpressen sind für kleinere Mengen an Verpackungsmaterial gedacht. Die Durchsatzleistung pro Stunde liegt in einem Maximalbereich zwischen 15 und 33 Kubikmetern. 

Die grösseren Varianten gehören zur Bauform der Horizontalpressen. Sie zeichnen sich durch die besonders grosse Einfüllöffnung und die niedrige Bauhöhe aus. Horizontalpressen werfen die fertigen Ballen seitlich aus. Das erlaubt schnellere, kontinuierliche Pressvorgänge und somit mehr Durchsatz pro Stunde. Auch sind automatisierte Prozessabläufe realisierbar. 

Horizontalpressen

Die mittelgrossen Systeme erreichen Durchsatzleistung zwischen 30 und 330 Kubikmetern pro Stunde. Die Industrie erhält mit den Grosspressen noch leistungsfähigere Optionen. Hier sind Leistungen bis zu 1000 Kubikmetern pro Stunde möglich. 

Was sind die Vorteile einer Kartonpresse? 

Der Einsatz einer Kartonpresse ist in allen Bereichen sinnvoll, in denen regelmässig Kartonagen, Verpackungen und ähnliche Stoffe anfallen. Die zwei zentralen Vorteile sind die Zeitersparnis und die Komprimierung der Reststoffe. 

Gerade die unhandlichen Pappverpackungen sorgen in Gewerbe und Handel für Ärger. Sie nehmen enorm viel Platz weg, und für die Entsorgung muss das Personal viel Zeit investieren. Dazu gehören das Falten, das Stapeln und das Transportieren der Verpackungen. Zusätzlich entstehen hohe Kosten für die Entsorgung nicht komprimierter Verpackungsmaterialien, da meist eine Abrechnung nach Volumen erfolgt. 

Sortenrein komprimiert, verwandeln sich die Verpackungsmaterialien hingegen in einen wertvollen Rohstoff. Immer mehr Entsorgungsbetriebe in der Schweiz legen Wert auf ordentlich gebündelte und komprimierte Kartonagen. In anderer Form gilt Pappe meist als Abfall und muss gebührenpflichtig entsorgt werden. Die Ballen aus den Kartonpressen sind hingegen in der Weiterverarbeitung beliebt und lassen sich sogar verkaufen. 

Kartonpressen haben dazu den Vorteil, dass die Bedienung einfach und sicher ist. Eine Person bedient die Maschine allein und ohne spezielles Training. Die Systeme sind so aufgebaut, dass sie störungsarm sind und nur ein Mindestmass an Wartung benötigen. Somit ist der Einsatz wirtschaftlich, und die Kartonpressen arbeiten zuverlässig. 

Dies sind die zentralen Vorteile einer Kartonpresse: 

  • zeitsparende Entsorgung 
  • platzsparende Lösung 
  • reduziert Kosten in der Entsorgung 
  • verwandelt Restmaterialien und Abfall in wertvolle Rohstoffe 
  • wartungsarm 
  • einfach zu bedienen 

Welche Materialien verarbeiten Kartonpressen? 

In erster Linie sind Kartonpressen für alle Formen von Pappe, Karton und Wellpappe konzipiert. Darüber hinaus verarbeiten viele Systeme auch Graukarton, Papierschnitzel, verschiedene Arten von Folien sowie PET, andere Kunststoffe oder Schaumstoff.  

Die maximale Grösse der Kartonagen und anderen Stoffe, die die Pressen verarbeiten, hängt von der Einfüllöffnung ab. Die kompakten Geräte haben Einfüllöffnungen mit einer Grösse von 800 mal 495 Millimetern. Bei den grösseren Lösungen sind Einfüllöffnungen mit bis zu 1100 mal 2250 Millimetern möglich. 

Die Kartonpressen von der Hunkeler Systeme AG

Die Kartonpressen von der Hunkeler Systeme AG

Als Spezialist für die Entsorgungstechnik bieten wir von der Hunkeler Systeme AG eine breite Auswahl an Kartonpressen an. Unser Sortiment erstreckt sich von kompakten Maschinen für den Handel bis hin zu Grossanlagen für die Industrie. 

Das leisten die Kartonpressen der Hunkeler Systeme AG 

Ein Vorteil der Pressen der Hunkeler Systeme AG ist ihr breites Leistungsspektrum. So ist gewährleistet, dass Sie ein Modell finden, das exakt das tut, was Sie benötigen.  

So gibt es die Systeme mit einer Presskraft von bis zu 150 Tonnen. Die Systeme für den Handel arbeiten hingegen mit einer Presskraft von unter 20 Tonnen. Der Vorteil ist, dass diese Pressen sehr energieeffizient sind und teilweise mit einer Leistung von 1.5 Kilowatt auskommen. Somit ist ein Betrieb an einer regulären Steckdose mit 230 Volt möglich. 

Die Kartonpressen zeigen mit dem Endresultat, wie leistungsstark und sinnvoll die Komprimierung ist. So verdichten die Kartonpressen im Verhältnis 1:20. Teilweise lässt sich so der Platzbedarf der Kartonagen um 95 Prozent reduzieren. 

Auch das Ballengewicht und die Grösse lassen sich durch die Wahl der Maschine beeinflussen. Dies ist eine interessante Option, um die Ballen an die geplante Weiterverarbeitung anzupassen. Das Gewicht der Ballen kann so zwischen 70 Kilogramm und einer Tonne liegen. 

Die kompakten Ballen haben Seitenlängen zwischen 60 und 80 Zentimetern. Dagegen erzeugen die grösseren Pressen Ballen mit Abmessungen von bis zu 110 Zentimetern. 

Pressen mit Vorpressklappentechnik erleichtern die Verarbeitung von Material mit hoher Dichte und sperrigen Kartonagen. Diese Systeme erreichen selbst bei sehr grossen Kartons eine hohe Kompressionsrate. Gleichzeitig erzeugen Kartonpressen mit Vorpressklappentechnik besonders homogene Ballen. 

Zusätzliche Funktionen von Kartonpressen

Wir bieten Ihnen optionale und zusätzliche Funktionen an, mit denen Sie die Kartonpressen exakt an Ihre Bedürfnisse anpassen. So verfügen verschiedene Modelle der Horizontalpressen über einen automatischen Ballenauswurf. Auch sind Systeme mit automatischem Pressvorgang realisierbar. Dann beginnt der Pressvorgang selbstständig, sobald ausreichend Material eingeführt ist. Diese beiden Funktionen sparen viel Arbeitszeit und sorgen für einen hohen Grad an Automatisierung. 

Die gepressten Kartonballen binden einige Pressen mit Draht oder Band ab. Eine solche Abbindung verhindert, dass die Kartonballen sich nach dem Pressvorgang eventuell verformen oder sich einzelne Pappstücke lösen. Der maschinelle Transport sowie die Stapelung werden auf diese Weise ebenfalls erleichtert. 

Bei mittlerem oder hohem Materialaufkommen lohnen sich Kartonpressen mit Schneidekantentechnik. Diese Geräte sind für eine kontinuierliche Beschickung geeignet. Die Abschermesser trennen die gepressten Kartonagen und ermöglichen somit einen vollautomatischen Betrieb. Die Anlagen sind besonders gut für die Kombination mit Luftbeschickungsanlagen oder Förderbandzuführungen geeignet. Pressen mit Schneidekantentechnik sind ebenfalls wartungsarm.  

Die richtige Kartonpresse für Ihre Bedürfnisse – von der Hunkeler Systeme AG 

Kartonpressen kommen in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz. Einzelhändler, Logistikunternehmen, Zentrallager wie auch die Papierindustrie selbst setzen solche Pressen ein. Aus diesem Grund sind die Anforderungen an die Systeme sehr verschieden. 

Gewerbebetriebe und Händler benötigen leise und kompakte Pressen. In der Industrie kommt es hingegen vor allem auf die Leistung und automatisierte Prozesse an. Dementsprechend breit ist das Sortiment an Kartonpressen bei der Hunkeler Systeme AG. Wir bieten für jedes Szenario die passende Lösung – so auch für Ihre individuelle Situation. Benötigen Sie eine Kartonpresse, dann nutzen Sie jetzt das Kontaktformular auf unserer Webseite. Gemeinsam finden wir sicher eine Lösung, die Sie zufriedenstellt.