Die Brikettpresse wird für zahlreiche Materialien verwendet

21.09.2021

Beim Sammeln von Abfällen und Reststoffen gibt es zwei zentrale Herausforderungen. Zum einen ist dies das enorme Volumen und der damit verbundene Platzbedarf. Zum anderen sind lose Reststoffe schwer weiterzuverarbeiten und zu transportieren. Die Brikettpressen von Hunkeler Systeme lösen gleich beide Probleme. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über die Vorteile beim Brikettieren.

Was sind die Einsatzbereiche von Brikettpressen?

Pressen für das Brikettieren der Hunkeler Systeme AG sind primär für die Verwendung in zwei Bereichen konzipiert. Zunächst sind dies professionelle Papier-, Kartonagenverarbeiter und Geldinstitute. Sie sind auf effiziente und vielseitige Lösungen angewiesen, die ausserdem rund um die Uhr arbeiten.

Diese Betriebe verarbeiten oftmals grosse Mengen an Staub pro Tag. Die Herausforderung ist, effiziente Anlagen mit hoher Präzision zu liefern. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Reduzierung von Handarbeit. So sind die Brikettpressen darauf ausgelegt, bis zur Ausgabe der Werkstoffe vollautomatisch zu arbeiten.

Dann gibt es noch die Industrie. Auch sie profitiert von individueller und intelligenter Entsorgungstechnik. Dort sind die Systeme direkt in die Produktionsbereiche integriert. Nachdem die Abfallprodukte abgesaugt oder anderweitig zugeführt sind, erfolgt die Komprimierung in der Presse.

Wie sind Brikettpressen integriert?

Die Pressen von Hunkeler Systeme AG lassen sich in vollautomatische Produktionsprozesse integrieren. Alternativ ist der Einsatz als selbstständige Anlagen möglich. Sie sind für die Kombination mit Produktionsanlagen für Papier und Pappe, Metall, alle Formen von Kunststoff oder auch Holzspänen geeignet.

Die Materialien lassen sich meistens über Förderbänder einführen. Ebenfalls ist eine Einbindung in den Produktionsprozess in Kombination mit der Absaugtechnik von Hunkeler Systeme möglich. Die Ausgabe aus der Presse erfolgt vollautomatisch. Dann sind die einheitlichen Briketts bereit für den weiteren Transport.

Moderne Brikettpressen arbeiten weitestgehend selbstständig. Dies ermöglicht einen vollautomatischen Betrieb rund um die Uhr bei niedrigen laufenden Kosten.

Warum ist das Verdichten von Reststoffen mit einer Brikettpresse sinnvoll?

Effiziente Verdichtung verschiedenster Materialen zu Briketts

Das Sortieren ist nur der erste Schritt im Recycling-Prozess. Es sind praktische Konzepte für den Transport und die Lagerung der getrennten Werkstoffe nötig. Hier sind unsere Brikettpressen die richtige Lösung.

Die hydraulischen Kammerbrikettpressen integrieren Sie direkt im Anschluss an die Produktionsanlage. Die Wertstoffe gelangen in die Brikettpresse, wo eine Verdichtung der Wertstoffe erfolgt. Durch den Pressvorgang sinkt das Volumen der Rohstoffe. Dies reduziert den Aufwand und die Kosten für das weitere Handling.

Beim Brikettieren mit den Pressen von Hunkeler Systeme sinkt das Volumen von Metall beispielsweise um den Faktor 40. Bei der Verdichtung von Papier sind Durchsatzleistungen von bis zu 1500 kg pro Stunde möglich. Beim Pressen von Rohstoffen aus Metall sind sogar Leistungen von 4800 kg in der Stunde realisierbar.

Brikettpressen für jede Aufgabe

Wir bieten Ihnen eine breite Auswahl an Pressen unterschiedlichster Klassen. Kompakte Modelle sind für geringe Mengen an Wertstoffen geeignet. Sie sind für Aufkommen von bis zu 0,3 Kubikmetern und 40 Kilogramm pro Stunde ausgelegt. Die grösseren Systeme verarbeiten hingegen bis zu 2,3 Kubikmeter Material in der Stunde. Dazwischen bieten wir viele weitere Modelle an.

Auch die Grösse der ausgeworfenen Briketts können Sie über das Modell und die Leistung der Presse beeinflussen. Unsere Brikettpressen erzeugen sowohl rechteckige als auch achteckige Briketts. Die Grösse der Briketts liegt zwischen 120 mal 45 mal 20 Millimetern und 125 mal 70 mal 80 Millimetern.

Welche Materialien verarbeiten Brikettpressen?

Metalle Brikettpressen

Das Brikettieren mit Brikettpressen hat den grossen Vorteil, dass es für eine breite Vielfalt an Materialien geeignet ist. Dazu gehören unter anderem die folgenden:

Kupfer Brikettpressen

Grundsätzlich ist dieser Prozess für alle Materialien geeignet, solange die Partikel und Späne nicht grösser als 50 Millimeter sind. Bei Stoffen mit Restfeuchtigkeit (wie etwa Holz) sollte der Feuchtigkeitsgehalt unter 15 Prozent betragen. Im optimalen Fall sind es weniger als 13 Prozent.

Ausserdem ist das Brikettieren selbst bei kleineren Mengen an Rohstoffen sinnvoll. Die kompakten Brikettpressen sind eine besonders ökonomische Lösung. Die platzsparende und einfache Lagerung erlaubt es Ihnen, die Rohstoffe zu sammeln, bis ausreichende Mengen für eine Weiterverarbeitung vorhanden sind.

Brikettpressen für Banknoten von Hunkeler Systeme

Unsere Pressen sind an spezifische Aufgaben anpassbar. Ein Beispiel dafür ist die Brikettierung von vernichteten Banknoten. Hier erfolgt eine Zerkleinerung nach strengen Regeln. Angeschlossen ist eine Brikettpresse. Diese formt aus den zerkleinerten Schnipseln einheitliche Briketts.

Diese sind wiederum ein wertvoller Rohstoff, der sich verschiedenen Prozessen der Papierherstellung oder der Zementverarbeitung zugeführen lässt. Unter anderem ist auch das Recycling im eigenen Betrieb möglich. So helfen unsere Brikettpressen bei der Erstellung eines geschlossenen Rohstoffkreislaufs.

Schleifschlamm mit Brikettpressen von Hunkeler verarbeiten

Schleifschlamm gehört zu den unliebsamen Rückständen in der Metallverarbeitung. Es handelt sich um eine Mischung aus kleinen Metallspänen und Schmierstoffen. Die Schmierstoffe kommen während Schleif- und Bohrvorgängen zum Einsatz und gehen eine Verbindung mit den metallischen Schleifrückständen ein. Diese und andere problematische Rückstände sind teuer in der Entsorgung.

Die Lösung für metallverarbeitende Produktionsbetriebe sind Brikettpressen für Schleifschlamm von Hunkeler. Der Schleifschlamm lässt sich vollautomatisch über Fördertechnik in die hydraulische Schieberpresse mit fester Presskammer einführen. Die Pressen für Schleifschlamm von Hunkeler arbeiten vollautomatisch.

Bei der Entsorgung von nicht brikettiertem Schleifschlamm sorgen besonders die Kühlschmiermittel für hohe Kosten. Der Vorteil beim Pressen von Schleifschlamm ist, dass das Endprodukt unkompliziert zu verarbeiten ist. Zum einen sinkt das Volumen deutlich. Zum anderen sinkt durch den Pressvorgang die Restfeuchte auf ein Minimum. Ein positiver Nebeneffekt ist die Rückgewinnung der teuren Kühlmittel. Diese können Sie dem Produktionsprozess zurückführen.

Papier Brikettpressen

Papier- und Kartonstaub in Briketts pressen – mit Technik von Hunkeler Systeme

Ein Rohstoff, der besonders häufig anfällt, ist Papier- und Kartonagenstaub. Ohne Komprimierung nimmt das Material viel Platz weg, füllt beispielsweise sehr schnell einen Container und ist problematisch im Handling.

Die Pressen von Hunkeler Systeme können mit allen Formen von Papier- und Pappresten umgehen. Dies reicht von Schnittresten über Schnipsel bis hin zu feinem Staub. Ein Vorteil ist, dass die Brikettpressen für Papier- und Kartonstaub besonders kompakt und somit platzsparend sind.

Wie hilft eine Brikettpresse bei der Reinigung und Rückgewinnung von Wertstoffen?

Eine Presse hilft Ihnen einerseits bei der Reinigung der anfallenden Reststoffe. Andererseits ist es durch den Pressvorgang auch möglich, diese Stoffe zurückzugewinnen. Mitunter handelt es sich hierbei um wertvolle Rohstoffe. Bei diesen ist zum Teil auch die Wiederverwertung möglich.


Dies ist besonders häufig bei Reststoffen der Fall, die mit Flüssigkeiten gemischt sind. Der Pressvorgang entfernt flüssige Stoffe effektiv und oftmals fast vollständig aus den zu pressenden Wertstoffen. Dann ist es möglich, beide Reststoffe getrennt weiterzuverarbeiten.


Beispiele aus der Praxis zeigen, wie effektiv die Brikettpressen von Hunkeler Systeme in diesem Aufgabenbereich sind. In metallverarbeitenden Betrieben kommen diese Systeme bei der Verwertung von Spänen zum Einsatz. Da diese aus dem Bohrprozess stammen, sind die Späne mit Kühlschmiermittel verunreinigt. Die Brikettpresse entfernt unter einem Druck von etwa drei Tonnen das Schmiermittel fast vollständig.


Dies hat zwei elementare Vorteile. Zum einen ist das Aluminium nun gereinigt. Somit ist es bereit für die Wiederverwertung. Eventuell kann es im eigenen Betrieb wieder der Produktion zugeführt werden. Zum anderen wird das teure und möglicherweise giftige Kühlschmiermittel zurückgewonnen.


Das Kühlschmiermittel wird so nach einer Reinigung ebenfalls in den Prozesskreislauf zurückgeführt. Dies senkt die Kosten in der Fertigung deutlich. Gleichzeitig wird so eine umweltfreundlichere Produktion etabliert.

Aluminium Brikettpresse

Welche Vorteile bietet eine Brikettpresse?

Das Brikettieren der Wertstoffe hat zahlreiche Vorteile. Zunächst beendet dieser Prozess die Trennung und Verarbeitung. Danach steht der Rohstoff in einem reinen und genormten Format für die weitere Nutzung zur Verfügung. Dies kann die Rückführung in die Produktion, der Verkauf als Rohstoff oder das Recycling sein.

Die Maschinen formen immer gleiche Briketts. Dies erleichtert das Handling. Die Briketts sind stapelbar und sind dank der Form einfach zu transportieren. Briketts aus wertvollen Rohstoffen oder Materialien, die für Recyclingbetriebe interessant sind, lassen sich zudem gut verkaufen.

Metalle können Sie beispielsweise in vielen Fällen direkt einschmelzen. So erzeugen Sie durch die Komprimierung einen geschlossenen Rohstoffkreislauf. Dies ist eine nachhaltige und umweltfreundliche Ausrichtung Ihres Unternehmens. Gleichzeitig reduzieren Sie Kosten.

Die Pressen von Hunkeler Systeme sind ausserdem besonders kompakt. Dies erlaubt eine platzsparende Integration in Ihr Unternehmen. Die Systeme sind gleichzeitig auf niedrige Wartungskosten und eine lange Lebensdauer ausgelegt. Ein automatischer Betrieb rund um die Uhr ist ohne Probleme möglich. Somit erfüllen die Pressen von Hunkeler die hohen Anforderungen von Industrieunternehmen.

Dies sind einige der zentralen Vorteile der Brikettpressen von Hunkeler Systeme:

  • Reduzierung des Volumens
  • Vereinfachung von Transport und Lagerung durch Standardgrössen
  • verringerter Logistikaufwand
  • Minimierung von Entsorgungskosten
  • Rückgewinnung von wertvollen Rohstoffen für den Verkauf oder das Recycling
  • energieeffizienter Betrieb
  • kompakte Bauform
  • vollautomatischer Betrieb im 24/7-Modus möglich
  • geringe Betriebskosten
  • niedriger Wartungsaufwand
  • langlebige Pressen

Energieeffizient und ökonomisch: Die Brikettiertechnik von morgen

Die meisten Unternehmen legen heute grossen Wert auf einen ökonomischen Betrieb. Allein aufgrund der steigenden Betriebskosten ist dies wichtig. Hinzu kommt das grüne Image. Nachhaltiges und ökologisches Wirtschaften ist deshalb zu einem zentralen Leitsatz geworden.

Mit der Brikettiertechnik der Hunkeler Systeme AG setzen Sie diese Ziele optimal um. Recycling, geschlossene Rohstoffkreisläufe und Trennung von Reststoffen sind wichtige Bestandteile einer nachhaltigen Wirtschaft.

Unsere Brikettpressen arbeiten beispielsweise nur dann, wenn es nötig ist. Ein Vorverdichter komprimiert das eingefüllte Material und sammelt es, bis ausreichend Rohstoff für ein volles Brikett vorhanden ist. Erst dann erfolgt der eigentliche hydraulische Pressvorgang. Dadurch arbeitet das System sehr sparsam und verbraucht nur dann Energie, wenn es wirklich nötig ist. Dies senkt Ihre Betriebskosten.

Individuelle Lösungen für die Brikettierung von der Hunkeler Systeme AG

Wir fertigen leistungsfähige und zuverlässige Pressen. Diese ermöglichen dank der Hydraulik hohe Kompressionsraten. Wir liefern nicht nur Standardsysteme, sondern auch individuelle Lösungen durch massgeschneiderte Brikettiersysteme. Sie sind exakt an die Anforderungen unserer Kunden angepasst.

Zu unserem Service gehört es, dass wir bei Ihnen vor Ort und gemeinsam mit Ihnen die Situation analysieren. Entsprechend dieser Analyse planen und realisieren wir Ihre neue Anlage. Dabei begleiten wir Sie durch alle Phasen – von der Planung über die Montage bis zur Inbetriebnahme. Auch für die Wartung der Brikettierpressen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung.

So finden Sie das ideale Brikettiersystem

Bei der Wahl eines Systems für die Brikettierung gibt es zahlreiche Punkte zu beachten. Dazu gehören die benötigte Kapazität, das zu verarbeitende Material oder der Platzbedarf. Wir von Hunkeler Systeme beraten Sie deshalb individuell und persönlich. Auf diese Weise finden wir gemeinsam mit unseren Kunden die jeweils passende Lösung für die Brikettierung.

Zu unserem Service gehört deshalb eine Probeverpressung. Hierbei übersenden Sie uns das Material, das Sie verarbeiten. Wir führen einen Pressversuch durch. Anhand dieses Testlaufs erhalten wir wertvolle Informationen. Es zeigt sich, ob das Material in dieser Form verpressbar ist. Eventuell ist eine vorherige Zerkleinerung notwendig. Ebenfalls bestimmen wir die Brikettdichte und den Verdichtungsgrad.

Bei der Probeverpressung können Sie selbstverständlich anwesend sein. Auf diese Weise können Sie sich vor dem Kauf einer Anlage von dem Endergebnis überzeugen. 

Sind Sie auf der Suche nach modernen Brikettpressen für Ihr Unternehmen? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf. Wir realisieren Ihr Projekt ganz nach Ihren Vorstellungen.